Bikes


FRACEBIKE ist sicherlich ein Exot unter den Bikeherstellern. Nur sehr wenige Bikes,
die alle den Namen des Käufers, das Herstellungsdatum und eine fortlaufende Nummer eingraviert bekommen, verlassen die Manufaktur jedes Jahr.
Am Stand stehen zwei Enduros mit einem Federweg von 160mm vorn und hinten, deren Rahmen komplett aus CNC gefräst ist.
Das Material ist Alu7075 und die Bikes haben keine Schweißnaht. Alle Teile sind mit Titan Schrauben zusammen gefügt.


Unser langjähriger TestCenter-Partner hat eine Menge heißer Teile im Gepäck. Zuvorderst das Rail 9.8 als Vertreter der E-Bike Fraktion.
Für alle Endurofans steht das Slash 9.8 am Stand, für alle Trailbiker das Fuel EX 9.8 und das Remedy 9.8 mit der neuen Federgabel.

 


 

 

VPACE ist mittlerweile die Benchmark wenn es um kindergerechte Bikes geht. Durchdachte, kindergerechte Ausstattung, leichte Materialien und ein gutes Händchen für die richtige Geometrie machen Max, Moritz, Denny & Co beliebt bei Eltern und vor allem bei den jungen Ridern.

Zum Testen stehen die aktuellen Modelle von MAX, ein Trail-Hardtail und MORITZ, das überarbeitete Trail-Fully in verschiedenen Größen zum Testen bereit.

 



Vorsicht Kraftwerk! Mit dem Rapcon Pmax liefert SIMPLON ein Leichtes und überaus variables Trail-Fully, das einer ganz neuen Definition des Begriffs „E-MTB“ bedarf. Wie, dass fragst du dich? Mit bis zu 1.125 Wh Akkukapazität holst du dir die Berggipfel quasi in Serie.

Die Neuauflage des Race-Fullys Cirex ist hingegen die effizienteste Antwort auf die immer höheren Ansprüche im Rennzirkus.  Neben dem geringen Gewicht bietet der Rahmen eine ausgewogene Geometrie für anspruchsvolle Abfahrten und steile Anstiege.

 


 

 

 

FLYER präsentiert mit dem Uproc6 ein neues High-End E-Mountainbike, das konsequent auf Fahrspass und  Performance im Downhill ausgerichtet ist. Das Enduro-Bike überzeugt mit dem aufwändig konstruierten Vollcarbon-Rahmen, dem potenten 160 mm Fahrwerk und vielen technischen Finessen. Die Kombination von 29 Zoll Vorder- und 27,5 Zoll Hinterrad und die progressive Rahmengeometrie garantieren erstklassige Fahrperformance auf anspruchsvollen Trails.

 


SPECIALIZED bringt in diesem Jahr unter anderem das LEVO SL und das KENEVO SL mit. Für alle Biobiker steht das ENDURO sowie das Stumpjumper, Stumpjumper Evo, Enduro und Epic Evo zum Testen bereit. Und natürlich ist auch Leo Kast mit am Start.

 



 

ZERODE ist ein underdog der MTB Szene und vielen ist Gründer Rob Metz dennoch ein Begriff, denn er gilt als absoluter Fahrwerksexperte und bereits seine früheren Downhill Bikes waren sensationell und verfügten über eine im Rahmen implementierte Nabenschaltung.

 

Mittlerweile sind es keine Alfine Naben sondern Pinion Getriebe welche in Zerode Bikes die zentrale Rolle spielen. Und statt DH gibt es nun zwei spektakuläre vollgefederte Carbon Bikes mit Trail oder Enduro Set-up und wahlweise 27,5" oder 29".

 

Beide stehen am Stand von Pinion bereit um ausgiebig auf Fahrwerk, Getriebe und fun-factor getestet werden zu können.

 


 

CANNONDALE zeigt eine ganze Bandbreite an Bikes.  

Die Jungs lassen sich nicht lumpen und geben euch die Möglichkeit,
die derzeit wohl heißeste XC-Rennmaschine, das neue Scalpel Hi-Mod 1, zu testen.

Natürlich stehen außerdem das Scalpel SE 1, das Habit Neo 1 sowie das Moterra Neo mit am Stand.
Für alle Gravelfreunde gibt es das neue Topstone Carbon mit der Lefty Oliver bereit.

 


 

NICOLAI präsentiert sich wie in den letzten Jahren mit einem breiten Spektrum an Bikes.

Neben dem Klassiker ION G1 und dem SATURN 14 werden auch einige ARGON-Modelle mit am Stand sein. Ein Fokus liegt auch auf Bikes mit PINION Getriebe.
Bei der Vielzahl von Modellvarianten ist es nicht möglich jedes Bike in jeder Größe vorrätig zu haben.

NICOLAI bittet daher um vorherige Anmeldung, damit die passenden Bikes in den Festival-Van geladen werden.
Eine NICOLAI Testfahrt kann über die NICOLAI Homepage "Bikeparktour 2021" gebucht werden.

 


Zubehör



MOUNTAIN PRODUCTIONS
ist eine junge Firma aus dem Norden von Bayern. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht Produkte zu importieren, die innovative Lösungen für Biker anbieten. Gerade der Fork Cork, der Little Piggy und die Enduro GPS Mounts erfreuen sich großer Beliebtheit. Am Testival werden sie diese und weitere Produkte der Marken 76Projects, PNW Components, Miles Wide Industries, Nox Sox, Lab Austere und Tannus ausstellen.
Zudem werden sie einige Mullet Cycles mitbringen. Mullet Cycles bauen Bikes etwas anders. Die Geometrie ist speziell auf mixed wheels abgestimmt: 29“ vorne und 27,5“ hinten. Dank der speziellen D.B.G.™ (Dirt Bike Geometry) sind das Hardtail „The Honeymaler AL“ und das Fully „The Peacemaker“ treue und vielseitige Begleiter auf den wildesten Trails.

 



VAUDE
steht insbesondere für das Thema Nachhaltigkeit im Outdoorbereich ein. Am Stand zum BikeTestival könnt ihr euch dieses Jahr mit dem Moab Tech vertraut machen, den Flatpedal-Bikeschuh für echte Trailerlebnisse.

 



Julbo
– der Sportbrillenexperte aus dem französischen Jura: Das als führender Anbieter von Sportsonnenbrillen geltende Unternehmen Julbo bietet inzwischen zahlreiche Produktlinien an.
Für Biker insbesondere interessant das Modell Rush und Fury.

Philipp wird euch zum BikeTestival durch die Kollektion führen und euch beraten.

 



 

Zentral in den Fahrradrahmen integriert, bieten Pinion-Getriebe eine einzigartige Fahrdynamik und eine unvergleichliche Schaltperformance nach dem Vorbild anspruchsvoller Automobil-Getriebetechnik: Perfekt abgestimmt auf den Einsatzzweck und dauerhaft zuverlässig. Nahezu verschleißfrei und ohne Einstellarbeiten funktioniert das Getriebe auch unter härtesten Bedingungen dauerhaft zuverlässig.

 

Fünf Getriebetypen sind in ihren Eigenschaften perfekt auf die unterschiedlichen Anwendungen abgestimmt. Getriebeschaltungen schalten high-End MTBs wie die von Zerode oder Nicolai. Es vertrauen mehr als

 

100 Fahrradhersteller auf die Pinion-Antriebstechnik.

 



Händler


 

Die Radscheune Erfurt ist der Mitinitiator des BikeTestivals Erzgebirge. Frank und Konsorten sind seit der ersten Ausgabe mit am Start und haben schon legendäre Battles im Rahmen des Testivals organisiert.
In diesem Jahr findet ihr am Stand der Radscheune ein paar exotische Modelle u.a. ein Riese und Müller Multicharger Cargobike, ein Coboc Kallio Komfort Tiefeinsteiger Superleicht EBike 17.5kg (nicht für Trails geeignet) und ein myboo Bambus Mtb myDaka. Viel Spaß beim Testen.  


 

Wir bei Meißner Raeder fertigen maßgeschneiderte Fahrräder und Mountainbikes in unserem Laden in Dresden Neustadt.
Als Premium Partner von Pinion und Nicolai liegen uns hochwertige, individuelle und haltbare Bikes am Herzen. Pinion-Zentralgetriebe spielen dabei für uns schon lange eine bedeutende Rolle und mit Nicolai und Zerode haben wir gleich zwei sehr renommierte Hersteller als Partner, die solche Rahmensets liefern können. Leih Dir ein #pinionmtb bei uns am Pinion-X-Meißner-Raeder-Gemeinschaftsstand und erfahre Zentralgetriebetechnik auf den herrlichen Trails am Rabenberg.

 



E-Rides
ist deine mobile Bike-Werkstatt.
Sebastian von E-Rides repariert dein Bike, wo es kaputt geht - auf dem Trail.
Erstmals wird er sich und seine Leistungen auf dem BikeTestival präsentieren.

 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.